Die neue Rasselbande oder die 3 Ps

Am 19.11.2018 erblickten in Atterwasch im tiefen Brandenburg 3 Homeghosts das Licht der Welt. Die stolzen Eltern sind Wolli / Midnightfires Wolverine und Rocki / Witchbreeds Amarok. Und natürlich Sabine Nitschke, das Oberhaupt der Heimgeister. Sabine wird uns im März ihre Kinder anvertrauen.

Hier der Link zu Sabines Seite :  Homeghosts

Bei der Rasselbande handelt es sich um Homeghosts Peter P.arker, Peppermint P.atty und Pepper P.otts.

Wieso so viele Ps und Punkte im Namen werdet ihr Euch jetzt bestimmt fragen. Die Bande ist Polydaktyl, das heisst mehrzehig. Normalerweise haben Katzen fünf Zehen an den Vorderpfoten und vier Zehen an den Hinterpfoten. Doch es gibt Ausnahmen, wie eben bei unserer Rasselbande. Polydaktylie kommt besonders oft bei Maine Coons vor. Polycoons waren bei den Farmern in Maine besonders beliebt, da sie durch die Mehrzehigkeit hervorragende Rattenfänger sind. Die Katze hat also einen "Daumen". Es gibt Polys die nur vorne oder auch an allen Pfoten mehrzehig sind.

 

 Am 04.03.2019 war es dann endlich soweit. Die Bande wurde von Sabine in den Kennel verfrachtet und an uns übergeben. Die 7 Stunden Autofahrt haben die 3 gut überstanden.

 

So sahen wir am Tag unserer Geburt aus: 

Peter

Patty

Pepper 

2 Wochen später..

 Peter auf der Waage

 Patty auf der Waage

Pepper auf der Waage

 

Mama und Tante Missi mit uns in der Wurfkiste