Unser Zwinger

OF DRAUGHTY HILL?????

Wo kommt der Name denn her?

Ganz einfach.....

Wir suchten einen Namen der auch einen Bezug zu unserer Heimat herstellt.

So kamen wir auf 
draughty = windig, zugig 
Hill = Hügel, flacher Berg 
Da wir in Mönchengladbach im Stadtteil Windberg leben, lag diese Wahl nahe.


Woher kommt der Name "Windberg"?

Einer der jüngsten Ortschaftsnamen in der Obergeburth der Gemeinde Gladbach ist "Windberg". 
Die Einführung in die Geschichte Windbergs stammt aus einem Artikel von Heinz Hoster (Westdeutsche Landeszeitung) vom 7. Juni 1936. 
"Der Name", so Autor Heinz Hoster weiter, "wird vermutlich entstanden sein, als im Jahre 1552 auf dem Tutenberg (Anmerkung: eine spitz zulaufende Bodenerhebung) eine Windmühle errichtet wurde, und zwar an der Stelle, die dem Wind am stärksten ausgesetzt war. Dass der Wind hier mächtig blies und sich noch heute kräftig bemerkbar macht, können die Bewohner des Ortsteiles aus Erfahrung bestätigen. 
Im Volksmund wird Windberg spöttisch "Blasenhügel" und in der Mundart "Wenkberg" genannt". Ursprünglich hiess Windberg nur am oder auf dem Berg. 
Zehn Jahre nach Erbauung der Windmühle (18. Dezember 1562) tritt zum ersten Mal der Name "Windberg" in den Erbbüchern Gladbachs in Erscheinung, als "Thewis (Matthaus) auf dem Windberg" dem Joeb (Jakob) Hennekes sein Kindteil am Hennekeshof erblich, für 355 Radergulden, übertragt. 
Hieraus ist ersichtlich, dass "Thewis auf dem Windberg" nach dem Ort, in dem er wohnte, seinen Namen bekam; und eigentlich Hennekes hieß. Die Windmühle war damals ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt und weithin sichtbar. 
Allerdings wurde sie durch einen Brand im Jahre 1891 zerstört.


Also dort wohnen wir.

Wir ,das sind Martin, Annette und im Moment 4 Coonies.

Coonie und ihre Söhne Toby und Mikesch, sowie Desmo. Desmos Urgrossvater ist der Papa von Toby und Mikesch. Die Coonies lieben es sich den Wind in unserem Fämilienkäfig um die Nase wehen zu lassen. Mehr über uns und die Coonies erfahrt Ihr auf den nächsten Seiten.